» » » TTG Betriebssportler erfolgreich bei Landesmeisterschaften

TTG Betriebssportler erfolgreich bei Landesmeisterschaften

eingetragen in: Berichte, Turnier | 0
Oliver Schartel (BSG Porsche Spartenleiter), Jens Seidel (Porsche I Mannschaftsführer), Jürgen Kieser, Julian Deschner (Porsche I Spitzenspieler und Badenliga-Spieler der SpVgg Ottenau), Tobias Kiefer (TTG Neuzugang 2016)
Oliver Schartel (BSG Porsche Spartenleiter), Jens Seidel (Porsche I Mannschaftsführer), Jürgen Kieser, Julian Deschner Badenliga-Spieler der SpVgg Ottenau), Tobias Kiefer (TTG Neuzugang 2016)

(tho) Als weiterer Höhepunkt nach der kräftezehrenden Punktspielrunde nahmen zwei Aktivenspieler der TTG Leonberg/Eltingen an den Betriebssport-Landesmeisterschaften teil, die in Altbach bei Esslingen zur Austragung kamen. Jens Seidel und Oliver Schartel landeten dabei in den Einzelkonkurrenzen mehrmals ganz oben auf dem Treppchen.

Gleich dreifacher Landesmeister wurde Oliver Schartel. Der Spartenleiter der Porsche-Betriebssportgemeinschaft setzte sich zuerst in der Herren-Klasse 3 durch und bekam so die Möglichkeit, im weiteren Verlauf des Turniers auch in der Klasse 2 anzutreten. Auch dort ließ sich der Leonberger Bezirksligaspieler nicht bremsen und gewann vor Udo Schwendt (Betriebssportgemeinschaft SSB) und Markus Hoffmann (BSG Festo). Mit Partnerin Hang Dang gewann Schartel auch die Doppelkonkurrenz. Vereinskollege Jens Seidel, Spitzenspieler des Landesligateams, spielte in der Königsklasse (Herren A) groß auf und musste sich nur dem starken Youngster Etienne Schultz zwei Mal beugen. Im Einzel wurde Seidel genauso Zweiter wie im Doppel an der Seite von Günter Walz (Roto Frank).

Vier Spieler der TTG hatten zuvor in der abgeschlossenen Saison für den größten Mannschaftserfolg der BSG Porsche gesorgt, als sie sich in der höchsten Liga des Betriebssportverbands Baden-Württemberg den Mannschaftstitel sicherten. Oliver Schartel: „Das gab es in der 40-jährigen Verbandszugehörigkeit von Porsche noch nie. Der überregionale Titelgewinn stellt für uns das absolute Highlight dar, da wir seit vielen Jahren immer knapp dran waren und es nun zum ersten Mal geschafft haben – und das mit großem Vorsprung.“ Mit 21:3 Punkten setzte sich das Porsche-Team in den zwölf Partien klar vor Bosch Schwieberdingen (13:11) und der TT BSG 2013 (12:12) durch.

 

Ein Bericht von Thomas Holzapfel (Pressewart TT-Bezirk BB)

 

 

Bitte hinterlasse eine Antwort